Schulschlussfeier Primarschule Kradolf-Schönenberg, 24. Juni 2022

Nach zwei Jahren Pause haben sich alle auf das diesjährige Schulschlussfeier gefreut. Die unsichere Wetterlage war allerdings eine Herausforderung und verlangte einiges an Flexibilität von den beiden Schulhausteams. Schliesslich entschied man sich für wenige Indoor-Aktivitäten, die dafür allesamt gut besucht waren. Die Turnhallen in Kradolf und Schönenberg waren teilweise zum Bersten voll. An beiden Standorten luden verschiedene Posten zum Verweilen ein. Das Angebot reichte von Zielwerfen und Gesellschaftsspiele spielen über Türme bauen oder malen bis zu Kegeln, wilden Sprüngen auf einen Mattenberg in der Kradolfer Turnhalle sowie der Besichtigung des neuen Kindergartens in Kradolf. In Schönenberg bot die Turnhalle verschiedene Bewegungsposten und ausserdem wurde darin ausgiebig getanzt und gesungen, sehr zur Freude der Eltern und der Geschwister.

Für das leibliche Wohl wurde an beiden Standorten reichlich gesorgt und die Grillmeister hatten alle Hände voll zu tun, damit die im Voraus bestellten Würste zeitnah abgegeben werden konnten.

Kurz vor achtzehn Uhr wechselten etliche Besucher von Schönenberg nach Kradolf, um die Hauptsache dieses Nachmittages, die Verabschiedung der beiden sechsten Klassen nicht zu verpassen. Startpunkt des offiziellen Festaktes war die Festrede von Anna Heuberger, der Schulleiterin des Schulstandortes Kradolf, gefolgt vom von den Schulkindern vorgetragenen Schulsong. Ein weiterer Programmpunkt war der Ballonflug. Achtung, fertig, los, und schon flogen viele bunte Ballone, mit Wunschkarten der Sechstklässler bestückt, in den wolkenbedeckten Himmel. Welche Karte(n) wohl gefunden werden und wo? Schliesslich endete der offizielle Teil mit der traditionellen Fahrt in der extra für unsere sehr elegant gekleideten scheidenden Sechstklässler organisierte Limousine. Liebe Sechstklässlerinnen und Sechstklässler, wir wünschen euch alles Gute und vergesst uns nicht! Ein trotz durchzogenem Wetter äusserst gelungener Anlass neigte sich dem Ende zu. Ein herzliches Dankeschön gebührt dem Organisationsteam, der Elternmitwirkung und allen Helferinnen und Helfer. Der schönste Dank für die doch recht aufwändige Organisation eines solchen Anlasses sind die bereichernden Begegnungen und die vielen lachenden und zufriedenen Gesichter der Kinder, ihren Eltern und Familien. Schön wars, Sie alle wieder einmal bei uns auf dem Schulareal zu begrüssen!
AW, Klassenlehrperson 1./2. Schönenberg

Zurück