Schulreise der Klassen Dammann/Beeler -Wittwer/Moser

Am frühen Morgen trafen sich viele reiselustige Kinder am Bahnhof Sulgen. Mit Zug und Postauto ging es nach Wäldi, wo wir uns auf Napoleons Spuren begaben. Im Sommer 1829 liess der junge Louis Napoleon einen Aussichtsturm erbauen, das Belvédère zu Hohenrain. Zusammen mit seiner Mutter Hortense hat der junge Napoleon die tolle Aussicht jeweils sehr genossen.1855 wurde der verwitterte, baufällige Turm abgebrochen.

Im Jahre 2012 entstand ein Verein zum Wiederaufbau des historischen Turmes. Fünf Jahre später wurde der neue Turm bereits eröffnet.

Nun haben auch die Sulgener Unterstufenkinder den Turm bestiegen und wie damals Napoleon, den Blick über den Bodensee sehr genossen.

Nach einer schönen Wanderung sind wir dann im Stadgarten Ermatingen angekommen, wo wir am Wasser spielten und und ein feines Glace assen.

Ich käme morgen nochmals mit auf die Schulreise, meinte ein Erstklässler auf der Heimfahrt im Zug.

Zurück